CIRKELINE – KÄSE UND LIEBE

© Internationales Kinderfilmfestival

CIRKELINE – KÄSE UND LIEBE
(CIRKELINE – OST OG KÆRLIGHED)

Auf einem hübschen Balkon hoch über der Stadt haben sich die kleine Elfe Cirkeline und ihre Mäusefreunde Ingolf, Frederik und Sidse ein idyllisches Leben eingerichtet. Als Ingolf eines Tages auf einem ihrer Streifzüge nach Käse zurück bleibt, lernt er das kurzsichtige Mäusemädchen Mille kennen, das sich verlaufen hat und nicht mehr nach Hause findet. Milles Leben ist nicht so lustig wie das unserer Freunde. Für einen ewig nörgelnden Vater muss sie den ganzen Tag Käse anschaffen und darf nicht einmal ihren eigenen Geburtstag feiern. Ingolf und seine Freunde beschließen, Mille zu helfen und ein großes Geburtstagsfest für sie auszurichten. Daraus wird ein unerwartet spannendes Abenteuer für die kleinsten Kinogängerinnen und Kinogänger . . .

 

Kritik der Kinderjury

Wir meinen, dass CIRKELINE ein Film ist, der besonders Kindern zwischen 5 und 8 gefallen müsste. Er ist , lustig , spannend und sehr lieb gezeichnet. Viele Dinge passieren, in die man sich gut hineinversetzen kann. Es kommt z. B. eine Liebesgeschichte zwischen den Mäusen Mille und Ingolf vor, und in der Haupt-Geschichte geht es um ein Geburtstagsfest. Mille sieht schlecht und hat außerdem einen bösen Vater. Aber Mille findet Freunde, die ihr helfen.

In dem Film gibt es viele verschiedene Figuren und das war für uns nur teilweise übersichtlich. Kein Problem hatten wir, wenn nur Mille und Ingolf alleine zu sehen waren. Besonders gut erkennbar war die böse Figur von Milles Vater (der Frau und Kind schlecht behandelt), weil sie (wie oft böse Figuren) hässlich gezeichnet war. Am lustigsten fanden wir die Müllratten und die Tänzerin Gabriella.

Verwirrend war für uns der Titel, weil manche von uns zunächst gar nicht wussten, welche der Figuren eigentlich Cirkeline gewesen ist. Und die Hauptfigur des Films ist sie ja eigentlich gar nicht . . .

Kamera und Schnitt waren einfach und gut verständlich. Das ist für kleinere Kinder, die den Film anschauen, wichtig.

 

Dänemark 2000
60 Minuten, Farbe

Regie: Jannik Hastrup
Animationsfilm

empfohlen ab 5 Jahren