PAPIERFLUGZEUGE

© Internationales Kinderfilmfestival

PAPIERFLUGZEUGE
(MUSHAKE KAGMAZI)

Herr Hakemzadeh reist gemeinsam mit seinem Sohn durch einsame Gegenden und führt seine Filme der Landbevölkerung vor. Sie begeben sich in die weiten, grünen Wälder des Nordiran und werden von den Bewohnern herzlich empfangen. Die Kinder helfen ihnen, den Projektor und die Leinwand zwischen den Bäumen zu montieren. In dieser Nacht führt Herr Hakemzadeh seinen Film vor Leuten vor, die vorher noch nie einen Film gesehen haben. Sie sind von der Vorführung so begeistert, dass sie es nicht einmal zulassen, dass die Vorstellung unterbrochen wird, als ein starkes Gewitter über das Dorf hereinbricht. Die Magie des Kinos hat sie erfasst.

 

Iran 1997
90 Minuten, Farbe

Regie: Farhad Mehranfar
mit: Hashem Hakemzadeh, Reza Hakemzadeh, Ashgar Kohan Ghambarian, u. a.

empfohlen ab 8 Jahren