DAS STIEFELCHEN

© Internationales Kinderfilmfestival

DAS STIEFELCHEN
(CHAKMEH)

Publikumspreis, Internationales Kinderfilmfestival 1993

Samaneh und ihre Mutter leben allein in einem ärmlichen Viertel von Teheran. Frühmorgens nimmt die Mutter die Kleine mit zur Arbeit in der Nähwerkstatt. Was sie verdient, reicht gerade für die nötigsten Dinge. Als Samaneh neue Schuhe braucht, möchte die Mutter ihr eine Freude machen und kauft ihr rote Gummistiefel – der wirtschaftlichen Situation entsprechend gleich zwei Nummern größer. Als Samaneh im Bus unbemerkt einen Stiefel verliert, ist sie untröstlich. Der Nachbarjunge Ali möchte ihr helfen und begibt sich auf die Suche nach dem Stiefelchen.

Ein typisch iranischer Film, der die Suche nach einem Gegenstand als Aufhänger benutzt und in seiner Kürze und einfachen Dramaturgie gut für kleine Kinder geeignet ist.

 

Iran 1922
60 Minuten, Farbe

Regie: Mohammed-Ali Talebi
mit: Samaneh Jafar-Jalali, Ali Atashkar, Raya Nasiri, u. a.

empfohlen ab 6 Jahren