TASCHENGELD

© Internationales Kinderfilmfestival

TASCHENGELD
(L'ARGENT DE POCHE)

Sommer 1976 in einer Kleinstadt in Frankreich. Patrick entdeckt gerade das andere Geschlecht. Er freundet sich mit Julien an, der ein schreckliches Geheimnis hat. Bruno zeigt seinen Freunden, wie man Mädchen anmacht. Silvie rebelliert gegen ihre Eltern. Martine erregt Patricks Aufmerksamkeit. Jeder geht ins Kino.

Truffauts Klassiker behandelt alle Aspekte der Kindheit, ohne viel aus den Augen der Erwachsenen zu interpretieren. Als stiller Beobachter sieht er die Welt dieser Kinder als das, was sie ist: eine unvollkommene, unschuldige, geheimnisvolle Wirklichkeit, die die Kinder selbst zur richtigen Zeit entdecken müssen. Ein filmischer Leckerbissen für alle, die den Film noch nicht gesehen haben, und ein freudiges Wiedersehen für diejenigen, die ihn schon kennen.

 

Frankreich 1976
104 Minuten, Farbe

Regie: François Truffaut
mit: Georgy Desmouceau, Philippe Goldman, u. a.

empfohlen ab 10 Jahren