RARA © Latido Films

RARA

28. Internationales Kinderfilmfestival – Wir sind Familie!

Familie – oft wird dieser Begriff mit dem klassischen Modell von Vater, Mutter, Kind verbunden. Aber ist diese Vorstellung in unserer heutigen Gesellschaft noch zeitgemäß? Sara lebt nach der Scheidung ihrer Eltern mit zwei Müttern in einem neuen Familienverband. Simon muss sich damit abfinden, dass ausgerechnet der Junge sein Stiefbruder wird, vor dem er sich am meisten fürchtet. Luuk hat seinen Vater nie kennengelernt. Und Tony sieht letztendlich ein, dass kein Weg an der Trennung seiner Eltern vorbeiführt und das gut so ist. Immer häufiger begegnen wir im modernen Kinderfilm unterschiedlichsten Formen von Familie, die der heutigen Zeit ebenso entsprechen wie das klassische Modell. Denn ist es nicht das Wichtigste, dass Kinder mit Menschen leben, die sie lieben, egal in welcher Konstellation das geschieht?

Bei unserer Abendvorstellung am Mittwoch, 16. November um 19 Uhr im VOTIV KINO spielen wir zum Thema den chilenischen Film RARA von Pepa San Martin, empfohlen ab 12 Jahren.

Die Filme

 

  • Kulturabteilung der Stadt Wien
  • Bundesministerium für Bildung
  • Erste Bank
  • Filminstitut
  • Bundeskanzleramt Österreich: Kultur
  • wienXtra / JUGEND Stadt Wien
  • Pepelnik & Karl
  • Institut Pitanga

 

  • Find us on Facebook!
  • Der YouTube-Kanal des Internationalen Kinderfilmfestivals