MAMA MUH UND DIE KRÄHE

© Swedish Filminstitute

MAMA MUH UND DIE KRÄHE
(MAMMA MUH & KRÅKAN)

Eigentlich möchte die Krähe mit Mama Muh nichts zu tun haben, denn die ist ihr unheimlich. Eine Kuh sollte ihr Gras fressen und faul auf der Weide liegen. Aber Mama Muh ist damit gar nicht einverstanden und macht jeden Tag zu einem Abenteuer. Sie will Rad fahren, schwimmen, schaukeln, ein Baumhaus bauen – und der Kuhstall muss auch neu ausgemalt werden. Und weil Mama Muh so beharrlich ist und die Krähe immer wieder auffordert mitzumachen, werden die beiden schließlich dicke Freunde und haben viel Spaß miteinander.

Der Kinderbuchklassiker von Jujja Wieslander (Bilder von Sven Nordquist, dem Schöpfer von "Petterson und Findus") erzählt in klaren, bunten Bildern die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft.

 

 

Schweden/
Deutschland/
Ungarn 2008
78 Minuten, Farbe

Regie: Igor Veyshtagin
Animationsfilm

4 +

deutsche Fassung

KIZ RoyalKino Graz
Sonntag / 19.11. / 11 Uhr