Beste Freundinnen

Les Meilleures

Nedjma gibt in der Clique, mit der sie im Park abhängt, den Ton an. Es ist heiß im Norden von Paris, und die Mädchen freuen sich auf einen Ausflug ans Meer, den sie gemeinsam planen. Dann zieht ein neues Mädchen im Wohnblock ein, und die Harmonie in der Gruppe gerät massiv ins Wanken. Zina bewegt sich im Umfeld einer rivalisierenden Mädchenbande und wird sofort zum Feindbild erklärt, aber Nedjma spürt von Anfang an, dass da noch etwas anderes ist. Etwas, das sie beunruhigt und ihr Angst macht, aber auch etwas, das aufregend und zärtlich und wunderschön ist.

 

Gekonnte Milieuschilderung und hervorragende darstellerische Leistungen machen diesen Film über erste Liebe und Loyalitätskonflikte zu einem eindrucksvollen Erlebnis.



Altersempfehlung: 14+
Frankreich 2021
80 Minuten, Farbe
Regie: Marion Desseigne-Ravel

mit: Lina El Arabi, Esther Bernet-Rollande, Maya Zrouki, Kiyane Benamara, Tasnim Jamlaoui, u.a.

französische Originalfassung,
mit deutschen Untertiteln
Weltvertrieb:
Le Pacte

Unsound – Ungehört

Unsound

Noah ist Musiker und gerade etwas ziellos aus England nach Australien gekommen. Finn ist als Mädchen geboren und möchte ein Junge werden. Als sich die Beiden zum ersten Mal in dem Vereinshaus begegnen, um das Finn sich kümmert, unterhalten sie sich über ein Tablet. Denn Finn ist taub. Doch die Blicke, die sie wechseln, machen schon zu Beginn klar, dass es zwischen ihnen ein tieferes Verständnis gibt, das keiner Worte bedarf. Die Freundschaft und schließlich aufkeimende Liebe, die sie bald verbindet, hilft ihnen, ihre Unsicherheiten hinter sich zu lassen, Verantwortung zu übernehmen und den Aufbruch in ein neues Leben zu wagen.

 

Eine Liebesgeschichte voll behutsamer Zärtlichkeit, die vollkommen unplakativ gesellschaftsrelevante Themen wie nebenbei und trotzdem sehr differenziert auslotet. 



Altersempfehlung: 14+
Australien 2019
88 Minuten, Farbe
Regie: Ian Watson

mit: Reece Noi, Yiana Pandelis,
Todd McKenney, Paula Duncan,
Christine Anu, u.a.

» Download Filmheft

englische Originalfassung mit deutschen Untertiteln
Weltvertrieb:
WIDE Sales
Ian Watson
Ian Watson

Ein ganzer Kerl

Un vrai bonhomme

Zwei Jahre nach einem schweren Autounfall ist Tom immer noch traumatisiert. Von seinen Eltern fühlt er sich unverstanden, die neue Schule stellt eine psychische Herausforderung für ihn dar. Zum Glück ist sein großer Bruder Leo immer zur Stelle, um Tom Ratschläge zu erteilen. „Cool und entspannt“ ist seine Devise, keine Schwächen zeigen und sich nur nicht mit uncoolen Typen abgeben. Aber Leo ist tot, und Tom muss lernen, allein zurecht zu kommen. Wird er sich von Leos Einfluss befreien können und seinen eigenen Weg finden?

 

Einfühlsam und spannend beschwört der Film den Schatten, den Tom in Gestalt seines toten Bruders mit sich herumträgt, und wie er Leos Geist schließlich besiegt und einen neuen Anfang machen kann.



Altersempfehlung: 14+
Frankreich 2019
88 Minuten, Farbe
Regie: Benjamin Parent

mit: Thomas Guy, Benjamin Voisin, Isabelle Carré, Laurent Lucas, Nils Othenin-Girard, Tasnim Jamlaoui, u.a.

» Download Filmheft

französische Originalfassung, deutsch eingesprochen
Weltvertrieb:
Indie Sales
Benjamin Parent
Benjamin Parent

Psychobitch

Marius ist in allem der Beste. In Englisch, im Langlaufen, in der Projektarbeit. Seine Eltern sind mächtig stolz auf ihren Sohn, sein Klassenvorstand setzt große Stücke auf ihn. Deshalb soll sich Marius auch um Frida kümmern, die einen Selbstmordversuch hinter sich hat und sich von den Erwartungen ihrer Umgebung überfordert fühlt. Obwohl Marius lieber mit Lea in einer Gruppe wäre, willigt er ein. Frida aber stellt seine wohlgeordnete Welt auf den Kopf, und bald ist Marius ihr mehr als in Freundschaft zugetan. Wird er den Mut haben, zu ihr zu stehen, wenn es darauf ankommt?

 

Ungeschminkt erzählt der Film die Geschichte eines Jungen, der gewohnt ist, die Erwartungen anderer zu erfüllen. Erst durch eine einschneidende Begegnung lernt er, sich seinen eigenen Bedürfnissen zu öffnen.

 

BESTES DREHBUCH, Amanda Awards Haugesund 2019



Altersempfehlung: 14+
Norwegen 2019
111 Minuten, Farbe
Regie: Martin Lund

mit: Elli Rhiannon Müller Osbourne,
Jonas Tidemann,
Saara Sipila-Kristoffersen, u.a.

» Download Filmheft

Der Untergang Spartas

La chute de Sparte

Steeve Simard ist 16, denkt viel über Gott und die Welt nach und empfindet seine Jugend als schrecklich und großartig zugleich. Für das Football-Team der Schule ist er zu wenig athletisch, er ist nicht populär genug um beliebt zu sein, und um die Aufmerksamkeit von Véronique, der “Göttin seiner Träume”, zu erringen hält er sich für zu wenig gut aussehend. Steeves ohnehin kompliziertes Leben gerät noch mehr durcheinander, als er sich den Verfolgungen von Véroniques Ex-Freund ausgesetzt sieht, von seiner “Göttin” tatsächlich wahrgenommen wird und mit dem Selbstmord eines Klassenkameraden fertig werden muss.

Der Film entstand nach einem Roman des kanadischen Schriftstellers und Rappers Biz und wirft durch die Augen eines nachdenklichen Jugendlichen einen sehr persönlichen Blick auf eine schwierige Lebensphase.



Altersempfehlung: 14+
Kanada 2018
84 Minuten, Farbe
Regie: Tristan Dubois

mit: Lévi Doré, Lili-Ann de Francesco, William Cantin, u.a.

» Download Filmheft

Weltvertrieb:
Filmoption International