Wien
16. – 24. November 2019
16. – 24. November 2019
CINE CENTER  |  CINEMAGIC  |  VOTIV KINO

Der Hund, der Herr Bozzi hieß

Un angelo è sceso a Brooklyn

Herr Bozzi ist ein reicher Anwalt, der die Mieter seines Hauses ausbeutet und Bettler und Hausierer erschreckt, indem er hinter der Tür wie ein bissiger Hund bellt. Als er eine alte Frau auf diese Weise verjagen will, verflucht sie ihn: “So sollst du bellen, bis du jemanden findest, der dich liebt!” Herr Bozzi lebt von nun an als Straßenköter, der um ein Stück trockenes Brot winseln muss und von denen, die er früher misshandelte, misshandelt wird. Gäbe es nicht den netten Jungen Toni, würde er verhungern. Aber Toni besorgt ihm Wurstzipfel und spielt beim Metzger Mundharmonika für einen Knochen. Herr Bozzi bereut zutiefst, dass er den Jungen früher oft geschlagen hat.

 

Ein Klassiker der Filmgeschichte, der durch die phantasievolle Mischung von Märchen und Wirklichkeit besonders bei jüngeren Kindern immer wieder ein Renner ist.



Altersempfehlung: 6+
Spanien, Italien 1957
89 Minuten, S/W
Regie: Ladislao Vajda

mit: Peter Ustinov, Pablito Calvo, Aroldo Tieri, Silvia Marco