MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI

Preis der Kinderjury 2016: MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI

Das war das 28. Internationale Kinderfilmfestival!

Mit der Vergabe der Jurypreise ging das 28. Internationale Kinderfilmfestival in Wien zu Ende.

Der Preis der Kinderjury 2016 ging an MEIN LEBEN ALS ZUCCHINI (Schweiz/Frankreich 2016, Regie: Claude Barras). Eine Lobende Erwähnung gab es für RHABARBER (NIederlande 2014, Regie: Mark de Cloe).

Den UNICEF-Preis für den Film, der sich am besten für die Rechte von Kindern einsetzt, vergab die Jury an FANNYS REISE (Frankreich 2015, Regie: Lola Doillon).

Den Publikumspreis gewann der Eröffnungsfilm VILLADS AUS VALBY (Dänemark 2015, Regie: Frederik Meldal Nørgaard). Beliebtester Film des Sonderprogramms Wir sind Familie! war DER STÄRKSTE MANN VON HOLLAND (Niederlande 2010, Regie: Marc de Cloe).

Teile des Festivalprogramms sind noch bis 26. November in der Steiermark und in Linz zu sehen.

Das 29. Internationale Kinderfilmfestival findet von 11. bis 19. November 2017 statt.

 

  • Kulturabteilung der Stadt Wien
  • Bundesministerium für Bildung
  • Erste Bank
  • Filminstitut
  • Bundeskanzleramt Österreich: Kultur
  • wienXtra / JUGEND Stadt Wien
  • Pepelnik & Karl
  • Institut Pitanga

 

  • Find us on Facebook!
  • Der YouTube-Kanal des Internationalen Kinderfilmfestivals